Call Me By Your Name live?

Wie hat das Manila Symphony Orchestra Call Me by Your Name zum Leben erweckt?

 

Unter Luca Guadagninos vielen lobenswerten Regieentscheidungen hat die Musik in dem von der Kritik gefeierten Call Me by Your Name eine herausragende Rolle gespielt. Dieser Coming-of-Age-Film spielt im Sommer der 1980er Jahre in Norditalien und erzählt die Geschichte der Liebe zweier junger Männer in einer Zeit und an einem Ort, an dem diese Liebe nicht öffentlich gemacht werden darf, so dass wir durch die Musik des Films die Gedanken und Gefühle von Elio und Oliver erleben können, die als eine Art Erzähler fungieren.

 

WIE GUADAGNINO IN EINEM INTERVIEW MIT PITCHFORK SAGTE: „WIR BENUTZEN DAS KLAVIER SEHR OFT IM FILM, WEIL DIESE KLÄNGE IN GEWISSER WEISE EIN DIALOG ZWISCHEN ELIO UND SICH SELBST UND ZWISCHEN ELIO UND OLIVER SIND, SOWOHL INTERN ALS AUCH EXTERN.“

 

Am 28. Oktober 2018 erlebten wir die Weltpremiere von Call Me by Your Name im Samsung Hall Auditorium des SM Aura Einkaufszentrums auf den Philippinen, bei der das Manila Symphony Orchestra ein Live-Konzert mit der Musik des Films präsentierte.

igy futottam anyatokkal

 

Szólíts a neveden live

 

Das Orchester spielte während des gesamten Films und blieb dabei den klassischen Stücken des Soundtracks treu, begleitete aber auch die Europop-Songs, die im Radio und in bestimmten Szenen zu hören waren. Es war eine interessante Entscheidung, einige Szenen zu vertonen, die im Originalfilm keine Musik hatten, zum Beispiel John Adams‘ „Hallelujah Junction“ (die Eröffnung des Films) in den Momenten nach Elios und Olivers erstem Treffen.

 

Szólíts a neveden_Manilai Szimfonikusok

 

Bemerkenswert war auch die Zurückhaltung des Orchesters, vor allem in Szenen, die in Stille vollzogen werden, wie das herzzerreißende Gespräch zwischen Elio und seinem Vater gegen Ende des Films. Mit dem Orchester in voller Sicht, den gedimmten Scheinwerfern und den gesenkten Instrumenten hatte man das Gefühl, als würde man dem Publikum sagen, es solle den Worten von Herrn Perlman aufmerksam zuhören.

Die Bandmitglieder sagten in einem Interview vor dem Konzert, dass sich dieses Kunststück als technische Herausforderung erwies, obwohl sie Tage vor dem Konzert geprobt hatten.

 

„MAN MUSS MIT DEM FILM SYNCHRON SEIN, UND DAS IST EINE ECHTE HERAUSFORDERUNG FÜR DEN DIRIGENTEN, WEIL ER WIRKLICH IM RHYTHMUS MIT DEN BEWEGUNGEN BLEIBEN MUSS“, SAGTE KONZERTMEISTERIN GINA PEREZ-MEDINA“.

 

Szólíts a neveden_Manilai Szomfonikusok2

 

Um die Lieder richtig zu timen, wurde eine Software entwickelt, die dem Dirigenten half, indem sie auf dem Tablet-Bildschirm anzeigte, wann jedes Lied und jeder Beat begann und endete.

 

Szólíts a neveden_Manilai Szimfonikusok3

 

Es war auch keine Überraschung, dass die Band in der Mitte der Show eine Pause einlegte, um sicherzugehen, trotz des Drucks alles richtig machen zu können. Für einige schien es eine seltsame und vielleicht verstörende Entscheidung zu sein, einen Moment aus Elios innerer Gedankenwelt nach Sufjan Stevens‘ Song “ Futile Devices “ zu nehmen, einem Musikstück, das wir hören, wenn der Protagonist mit seinen scheinbar unerfüllten Wünschen kämpft, und das das Gefühl der quälenden Erwartung respektiert.

 

Szólíts a neveden live koncert

 

UND ALS DIE BAND AM ENDE „VISIONS OF GIDEON“ SPIELTE, WÄHREND ELIO MIT GEBROCHENEM HERZEN REGUNGSLOS UND GRÜBELND ÜBER DER NACHRICHT VON OLIVERS VERLOBUNG SASS, ÜBERWÄLTIGTE UNS EIN GEFÜHL, DAS WIR NICHT ABLEGEN KÖNNEN – EIN GEFÜHL, DAS SICH NUR WIEDER EINSTELLT, WENN WIR STEVENS‘ EINDRINGLICHEN SCHLUSSSONG LIVE HÖREN, WENN DIE KLAVIERTÖNE DIE LUFT DURCHDRINGEN, WÄHREND SICH DAS KNISTERN DES KAMINFEUERS AUF ELIOS TRÄNENVERSCHMIERTEM GESICHT SPIEGELT.

 

Szólíts a neveden_Visions of Gideon

Fotograf: Karen de la Fuente

Quelle: https://cnnphilippines.com/life/entertainment/2018/10/30/Call-Me-By-Your-Name-in-concert.html

 

Oszd meg másokkal

Kapcsolódó

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert